Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Advent
Alan Ames
Berufung
Bibel
Biografie
Charismatik
Comics
Dario Pizzano
Dokumentation
Ehe&Familie
Engel
Erziehung
Eucharistie
Exegese
Familienplanung
Frau aller Völker
Frauen der Bibel
Freizeit
Gebet
Gebetsgruppen
Gedichte
Gender
Geschichte
Gesellschaft
Gesundheit
Glaube
Glaube und Leben
Gnadenorte
Gotteslob
Gregorianik
Heilige
Heilung
Hildegard von Bingen
Hl. Messe
Humor
Jugendliche
Katechese
Kinder
Kirche
Kirchengeschichte
Kirchenjahr
Kochen
Kraftquellen
Kultur
Lebenshilfe
Lebensschutz
Liederbuch
Literatur
Maria
Nahtoderfahrung
Ordensleben
Papst
Peter Egger
Philosophie
Priestertum
Privatoffenbarungen
Psychologie
Reiseführer
Roman
Sachbuch
Sakramente
Seelsorge
Spiritualität
Stundengebet
Theologie
Verschiedenes
Weltreligionen
Wunder
Zeugnis
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
kath.net Artikel
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
MNS-Masken
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle und Spiele
Restbestände
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Bücher » Erziehung

Superkids - Warum der Erziehungsehrgeiz unsere Familien unglücklich macht (Michael Schulte-Markwort)
Professor Dr. Michael Schulte-Markwort ist ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und-psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und des Altonaer Kinderkrankenhauses. Er ist der führende Experte für die Auswirkung gesellschaftlicher Entwicklungen auf Kinder und Jugendliche.
€ 10.30
Kinder sind wie ein Spiegel - Ein Handbuch für Eltern, die ihre Kinder richtig lieben wollen (Ross Campbell)
Kinder reflektieren alles, was wir ihnen schenken. Und wenn wir ihnen viel Liebe schenken, entwickeln sie sich fröhlich und gesund. Allerdings reicht es nicht, Liebe nur zu predigen - sie muss konkret werden. Wie das funktionieren kann, zeigt Ihnen dieses "Praxisbuch Liebe".
Illustrierte und überarbeitete Neuauflage des beliebten Erziehungsratgebers.
€ 10.30
Kinder lernen aus den Folgen - Wie man sich Schimpfen und Strafen sparen kann (Rudolf Dreikurs, Loren Grey)
Konflikte zwischen Eltern und Kindern gehören zu den alltäglichen Erfahrungen. Warum kehren bestimmte Situationen, die in Tränen oder Aggressionen enden, immer wieder? Wie können Eltern lernen zu verstehen, was sich hinter manch "nervenden" Verhaltensweisen verbirgt? Und wie können sie solche unnötigen Konflikte in Zukunft vermeiden? Welcher Erziehungsstil ist der richtige? Wie kann Autorität ins Autoritäre umschlagen? Rudolf Dreikurs und Loren Grey zeigen in diesem lebensnahen Buch, wie Eltern mit Vertrauen in die Fähigkeiten ihrer Kinder eine entspannte und gute Beziehung zu ihnen finden. An vielen konkreten Situationen weisen die beiden erfahrenen Therapeuten auf, wie Kinder durch konsequentes, vernünftiges Verhalten von seiten der Eltern zu verantwortungsvollen und kreativen Persönlichkeiten reifen können und wie sie lernen, mit ihrer Freiheit richtig umzugehen. SIe zeigen aber auch, wie die Eltern durch eine neue Verhaltensweise Kraft, Nerven und Energie sparen, die sie nun zur schöpferischen Gestaltung des Zusammenlebens einsetzen können. Vertrauen in die Fähigkeiten der Kinder ist of wirksamer als jeder elterliche Druck. Konsequentes und vernünftiges Verhalten von Seiten der Eltern verhilft Kindern frühzeitig dazu, eigenständige Erfahrungen zu sammeln und mit der Freiheit richtig umzugehen. Ganz konkret und praktisch gehen die bekannten und erfahrenen Autoren auf alltägliche Konflikte ein.
€ 12.40
Mutig mit den Kindern wachsen (Ute Horn)
Kinder - Perlen in meiner Hand!
Kleine Divas und Tyrannen im Kinderzimmer? Wie Kindererziehung in Liebe und mit Konsequenz gelingen kann, vermittelt die erfahrene Mutter Dr. Ute Horn. Beziehung und Erziehung müssen Hand in Hand gehen.
Doch Prägungen aus der eigenen Kindheit blockieren manchmal den Prozess. Behutsam begleitet die Autorin auf dem Weg, unsere Kinder zu lieben und zu erziehen. Eine Ermutigung für alle Eltern, Lehrer und Erzieher.
Dr. Ute Horn, Jg. 1954, verheiratet und Mutter von sieben Kindern, lebt in Krefeld. Sie ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Seelsorgerin, Bestsellerautorin („Leise wie ein Schmetterling”) und vielgefragte Referentin zum Thema.
€ 13.30
Kleine Leute - große Fragen
Wie leben wir als Eltern, als Familie unseren christlichen Glauben? Wie begegnen wir den oft so überraschend tief gehenden Kinderfragen nach Gott?
Petra Schünemann gibt in diesem praktischen Ratgeber wertvolle Erfahrungen weiter. Sie fragt nach biblischen Grundlagen und warum es überhaupt wichtig ist, unseren Kindern den Glauben zu vermitteln. Sie begegnet Kinderfragen zu Ostern und Weihnachten, aber auch zu Themen wie Tod, Gebet und Trinität. Behutsam gibt die Autorin Tipps, wie wir diese Fragen ehrlich beantworten können, und zeigt, wie Glaube ganz praktisch in den Familienalltag integriert werden kann.
€ 13.40
Digitale Invasion - Wie wir die Kontrolle über unser Leben zurückgewinnen (Archibald D. Hart, Sylvia Hart Frejd)
Internet, E-Mail, SMS und Facebook – unser Alltag ist ohne diese neuen Medien kaum noch vorstellbar. Doch nicht nur das: Sie verändern uns selbst und unser Zusammenleben beträchtlich. Aufmerksamkeitsspanne, Multitasking-Mythos und Facebook-Abhängigkeit sind nur einige Beispiele dafür. Eine schleichende Invasion. Ausgehend von den neuesten Erkenntnissen aus Neurobiologie und Psychologie zeigen die Autoren Gefahren der neuen Medien auf, ohne diese an sich abzulehnen. Viele Beispiele und praktische Hinweise helfen, mit den neuen Medien im Alltag besser umzugehen und unsere Kinder entsprechend zu erziehen. Eine ausgewogene (Über-)Lebenshilfe.
€ 17.50
Die verlassene Generation (Gabriele Kuby)
"Ich bin hingerissen, bei meinen Enkeln zu erleben, wie das Leben neu beginnt. Hüten wir es, damit die Welt besser wird", schreibt die Soziologin Gabriele Kuby und sorgt sich um die Zukunft der jungen Generation.
Anhand von erschütternden Fakten stellt sie dar, wie wir das Leben unserer Kinder beschädigen: Vom Nein zum Kind durch Verhütung und Abtreibung, über die künstliche Produktion von Kindern, die staatliche Kollektivbetreuung in der Krippe, die Sexualisierung in Kindergarten und Schule, die Smartphone-
Epidemie mit Zugang zur Pornografie und die traumatischen Folgen von Scheidung.
Wir plündern nicht nur unseren Planeten, sondern zerlegen die Grundzellen unseres menschlichen Zusammenlebens. Eine
gefährliche Vermessenheit hat die westlichen Gesellschaften
erfasst: sein zu wollen wie
Gott. Wir spielen Schöpfer und Richter, bestimmen, wer leben darf und sterben muss, und lösen
so die natürlichen Lebens­bedingungen auf.
Gabriele Kuby mahnt nicht als Moralapostel vom hohen Ross herunter, sondern als Betroffene. Die Bestseller-Autorin zeigt auf, wie wir den Kindern das Lachen rauben und die nächste Generation dem Niedergang ausliefern. Dabei leuchtet im Hintergrund immer die Vision des rechten Lebens, für das sich jeder auch heute entscheiden kann.
Dieses Buch will zum Augenöffner werden und zum Auslöser einer Besinnung und Umkehr. Es entlarvt nicht nur den Turmbau zu Babel, sondern wirbt dafür, dass sich das Herz der Väter und Mütter wieder den Söhnen und Töchtern zuwendet.
Bedenken wir, was wir tun. Und stellen wir uns unserer Verantwortung für das Überleben und Wohlergehen der kommenden Generation, denn in ihren Händen liegt die Zukunft.
€ 18.30

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2020 dip3 GmbH