Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Advent
Alan Ames
Berufung
Bibel
Biografie
Charismatik
Comics
Dario Pizzano
Dokumentation
Ehe&Familie
Engel
Erziehung
Eucharistie
Exegese
Familienplanung
Frau aller Völker
Frauen der Bibel
Freizeit
Gebet
Gebetsgruppen
Gedichte
Gender
Geschichte
Gesellschaft
Gesundheit
Glaube
Glaube und Leben
Gnadenorte
Gotteslob
Gregorianik
Heilige
Heilung
Hildegard von Bingen
Hl. Messe
Humor
Jugendliche
Katechese
Kinder
Kirche
Kirchengeschichte
Kirchenjahr
Kochen
Kraftquellen
Kultur
Lebenshilfe
Lebensschutz
Liederbuch
Literatur
Maria
Nahtoderfahrung
Ordensleben
Papst
Peter Egger
Philosophie
Priestertum
Privatoffenbarungen
Psychologie
Reiseführer
Roman
Sachbuch
Sakramente
Seelsorge
Spiritualität
Stundengebet
Theologie
Verschiedenes
Weltreligionen
Wunder
Zeugnis
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
kath.net Artikel
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
MNS-Masken
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle und Spiele
Restbestände
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Bücher » Familienplanung

Zur Liebe berufen - Eine Einführung in die Theologie des Leibes von Johannes Paul II. (Carl A. Anderson, Joé Granados)
In diesem Werk verschaffen die Autoren dem Leser einen allgemein verständlichen Zugang zur philosophischen und theologischen Bedeutung der Theologie des Leibes nach Johannes Paul II. Dabei bedienen sie sich auch der Sprache der Poesie und nehmen stets Bezug auf die konkrete Erfahrung. Sie zeigen auf, dass der Leib von Gott spricht und uns Gottes Güte offenbart. Zugleich erklären sie, wie der Leib auch vom Wesen des Menschen und seiner Berufung zur Liebe spricht.
Die Lektüre lässt deutlich werden, welch großes Geschenk Johannes Paul II. der Kirche und der ganzen Menschheit mit seiner Lehre über die Bedeutung unserer Leiblichkeit gemacht hat. Der Leser gewinnt so die Möglichkeit, zu einem tieferen Verständnis des christlichen Weges der Liebe zu gelangen und Möglichkeiten zu entdecken, wie diese Liebe im eigenen Leben verwirklicht werden kann.
€ 10.30
Mit Freuden Frau sein (Elisabeth Rötzer, Ingrid Trobisch)
Dieses Buch ist aus unzähligen Gesprächen mit Paaren in Europa, Afrika und Amerika entstanden. Freude an der Sexualität, Selbstannahme, Natürliche Empfängnisregelung, Schwangerschaft, Geburt, Stillen und Klimakterium sind die großen Themen des ersten Teils.
Im zweiten Teil werden Anfragen und Beobachtungen von Leserinnen aufgegriffen, auf die Dr. med. Josef Rötzer, Elisabeth Rötzer und Ingrid Trobisch antworten. Ein Weltbestseller und bewährter Klassiker zum Thema Natürliche Empfängnisregelung.
Ingrid Trobisch Youngdale gründete gemeinsam mit ihrem Ehemann Walter Trobisch die „Family Live Mission”, für die sie in Afrika, Europa und den USA unterwegs war. Nach seinem Tod lebte sie mit ihrem zweiten Mann in ihrer Heimat Springfield/Missouri.
Elisabeth Rötzer, INER Präsidentin, ist seit 1974 hauptberufliche Mitarbeiterin bei ihrem Vater, Prof. Dr. med. Josef Rötzer. Seit dem Tod von Prof. Rötzer 2010 wurde sie seine Nachfolgerin in der Leitung und Verbreitung der NER nach Rötzer weltweit.
€ 16.40
Natürliche Empfängnisregelung (Josef und Elisabeth Rötzer)
Der partnerschaftliche Weg - Die sympto-thermale Methode
Die natürliche Empfängnisregelung (NER) hat keine Nebenwirkungen und erlaubt es, mit größter Sicherheit zwischen den fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen zu unterscheiden. Selbstuntersuchung und Selbstbeobachtungen werden vom Entdecker der sympto-thermalen Methode ausführlich dargestellt.

€ 17.50
Die menschliche Liebe im göttlichen Heilsplan - Eine Theologie des Leibes
Die Theologie des Leibes von Papst Johannes Paul II. Das Buch enthält alle 133 biblischen Katechesen zum Sinn des menschlichen Leibes, die Papst Johannes Paul II bei seinen Mittwochsaudienzen hielt. Diese Katechesen werden, so Papstbiograf George Weigel, noch ungeahnte Auswirkungen in Kirche und Welt hervorbringen. Herausgeber sind Prof. Dr. Norbert und Renate Martin, Mitglieder des Päpstlichen Rates für die Familie.
€ 20.60
Die Frau und ihr persönlicher Zyklus - Von der Vorpubertät bis in die Wechseljahre (Josef Rötzer, Elisabeth Rötzer)
Professor Dr. med. Josef Rötzer ist weltweit der erste, der eine echte sympto-thermale Methode einer Natürlichen Empfängnisregelung (NER) entdeckt und eingeführt hat. Bei dieser Methode wird die Auswertung der Aufwachtemperatur von den persönlichen Zeichen der Fruchtbarkeit abhängig gemacht. Damit erreicht die sympto-thermale Methode nach Rötzer höchste Zuverlässigkeit.
Dieses Buch bietet sowohl den Frauen als auch der Ärzteschaft Informationen über den normalen und gestörten Ablauf des Zyklus in den verschiedenen Lebensaltern an, die beim ärztlichen Gespräch das gegenseitige Verstehen erleichtern sollen. Den Frauen soll das notwendige Wissen vermittelt. werden, das zum Verständnis der verschiedenen Abläufe des Zyklus ausreichend ist und sie dadurch in die Lage versetzt, bei Bedarf eigene Entscheidungen treffen zu können. Die Ärzteschaft soll in die Lage versetzt werden sich ein Bild davon zu machen, welches Vorwissen die Frauen mitbringen könnten. Damit wird es den Ärzten und Ärztinnen ermöglicht, sich auf die zu erwartenden Gespräche mit ihren Sachinhalten einzustellen.
€ 23.80
Ein Arzt in der Verantwortung vor Gott - Josef Franz Rötzer (Elisabeth Rötzer)
Wer war Josef Rötzer?
Seit März 1951 erarbeitete der österreichische Arzt neue Erkenntnisse für die praktische Anwendung der Natürlichen Empfängnisregelung. In der wissenschaftlichen Weltliteratur gilt er als Begründer der ersten echten sympto - thermalen Methode.
Wir hatten das große Glück, ihn persönlich erleben zu dürfen. Was ist uns an ihm immer besonders aufgefallen? Wir würde meinen, das ist drei Zeilen weiter unten bereits wunderbar zusammengefasst...

"Der äußere Anlass für dieses Buch ist der 100. Geburtstag von Josef Franz Rötzer am 21. März 2020.
Für die Hinführung zu diesem Buch stellte ich einer langjährigen Mitarbeiterin und Freundin die Frage: "Was fällt dir spontan ein, wenn du an meinen Vater denkst?" Ihre Antwort: "Klarheit, Wahrheit und Offenheit, Humor, in Gesprächen ein fairer Streiter". Er scheute keine Diskussionen. Für manche war er sicher unbequem, weil er seine Überzeugungen klar und unmissverständlich zum Ausdruck brachte. Es mag sein, dass er dadurch für sie zum Stein des Anstoßes geworden ist, aber hinter all dem stand seine feste Überzeugung: "Wenn die kirchliche Lehre wahr ist, dann muss sie auch lebbar sein". So klingen in seinem Lebenswerk Glaube und Wissenschaft, Glaube und Vernunft ineinander.

Die Veröffentlichung dieses Buches hätte ihr Ziel erreicht, wenn es für Sie, liebe Leserin und lieber Leser, verständlich wird, warum tausende Frauen und Ehepaare seine Art der Darlegung der Natürlichen Empfängnisregelung in ihr eigenes Leben integrieren und viele von ihnen sein Lebenswerk auch an andere weitergeben möchten.

Inhaltlich erfahren Sie etwas über seine Biographie, über sein Lebenswerk ? die Natürliche Empfängnisregelung, und darüber, wie Persönlichkeiten ihn und sein Werk sehen. Dazu kommen ausgewählte Texte und Vorträge von Josef Rötzer mit jeweils umfassendem Literaturverzeichnis, die Vorstellung des Institutes Rötzer und persönliche Zeugnisse."
Elisabeth Rötzer, Vöcklabruck, am Fest des hl. Josef, 19. März 2020
€ 25.00

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2020 dip3 GmbH