Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
kath.net Artikel
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Restbestände
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Suchergebnis

Versunken in Gott - Hl. Charbel Makhlouf (Gottfried Egger)
Im Hochgebirge des nördlichen Libanon wurde am 8. Mai 1828 einer der bekanntesten Heiligen des Nahen Ostens geboren, der weltweit verehrt wird: der hl. Charbel Makhlouf. Der Sohn einfacher und frommer Bauern trat mit 23 Jahren in ein maronitisches Mönchskloster ein und wurde mit 31 Jahren zum Priester geweiht. 23 Jahre lang lebte er in der Eremitage St. Peter und Paul bei Annaya ganz im Gehorsam und in den Willen Gottes ergeben. Er führte ein außerordentlich asketisches Leben, bis er an Heiligabend 1898 starb.
Diese bebilderte Kurzbiografie zeichnet das Leben, die Spiritualität und die Tugenden des Heiligen nach. Seine Gabe der Heilung und der Prophetie sowie die Gebetserhörungen auf Charbels Fürbitte ziehen bis heute unzählige Pilger an. Der Leichnam des 1977 heiliggesprochenen Wundermönchs blieb über Jahrzente völlig unverwest und sondert ein heilendes Öl ab. Verschiedene Heilungsberichte, eine Novene zum hl. Charbel, eine Litanei und Gebete runden diese Kleinschrift ab.
mehr in Bücher » Heilige
€ 4.00
Hl. Margrit Bays - Die Näherin mit den Wundmalen (P. Gottfried Egger)
Bebilderte Biografie der stigmatisierten Näherin (1815 - 1879) aus der Westschweiz, die im Oktober heiliggesprochen wird. Ihre franziskanische Spiritualität, ihre tätige Nächstenliebe und die am Tag der Verkündigung des Festes der Unbefleckten Empfängnis erfolgte Heilung von Darmkrebs werden dargestellt. Mit Novene zur neuen Heiligen.
mehr in Restbestände » Bücher
€ 4.00
Verwundet von der Liebe Gottes - Maria von Mörl (Gottfried Egger)
Maria von Mörl (1812-1868) gehört zu den faszinierendsten Mystikerinnen des 19. Jahrhunderts. Mit 20 Jahren setzen bei der von klein auf kränklichen Tochter verarmter Südtiroler Adeliger außerordentliche mystische Zustände ein. Die Liebe zu Jesus zieht sie in Ekstasen, während derer sie stundenlang engelgleich auf dem Bett kniet, in Visionen über das Leben und die Passion Jesu versunken. Als die 'Ekstatische von Kaltern' ab 1836 die Wundmale Christi empfing und jeweils donnerstags in die Passionsleiden Jesu eintrat, setzte ein Zustrom von Tausenden Pilgern ein, darunter auch Prinzen, Herzöge, Kaiserinnen, Politiker und Kirchenfürsten.
Dieses bebilderte Büchlein zeichnet das Leben, die Spiritualität und Charismen der Maria von Mörl nach, gestützt auf die Berichte von Zeitzeugen. Mit Berichten über Heilungen auf ihre Fürsprache sowie einem kleinen Gebetsanhang.
mehr in Bücher » Heilige
€ 8.10
Hl. Antonius von Padua (Gottfried Egger)
Der heilige Antonius von Padua oder von Lissabon, wie er in Bezug auf seine Geburtsstadt auch genannt wird, (geboren um das Jahr 1195, gestorben am 13. Juni 1231) ist einer der beliebtesten Heiligen der katholischen Kirche, der in der ganzen Welt verehrt wird. Er entstammte einer portugiesischen Adelsfamilie und trat zunächst in den Orden der Augustiner-Chorherren in Lissabon ein. Angesteckt vom missionarischen Geist der ersten Franziskaner-Märtyrer, bat er Jahre später um Entlassung, um Franziskaner zu werden. Beim Generalkapitel der Franziskaner im Jahr 1221 begegnete er auch dem heiligen Franziskus. Antonius wurde zum Ordensprovinzial und zum ersten Theologieprofessor der Franziskaner bestimmt. Er war als Bußprediger unermüdlich auf Reisen, bis er sich, von seinen zahlreichen Aufgaben und Reisen erschöpft, im Jahr 1230 von seinen Ämtern zurückzog. Er starb am 13. Juni 1231 bei Padua. Antonius wird heute noch verehrt und angerufen, um Verlorenes wiederzufinden, von Singles, die eine/n Partner/in suchen und von den Armen, denen er das Brot reichte.
mehr in Bücher » Heilige
€ 17.50

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2019 dip3 GmbH