Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
kath.net Artikel
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Restbestände
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Suchergebnis

Ja, es gibt Sünde in der Kirche - Zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche (Papst Benedikt XVI., Albert Christian Sellner)
"Die Krise, die durch die vielen Fälle von Mißbrauch durch Priester verursacht wurde, drängt dazu, die Kirche geradezu als etwas Mißratenes anzusehen, das wir nun gründlich selbst neu in die Hand nehmen und neu gestalten müssen. Aber eine von uns selbst gemachte Kirche kann keine Hoffnung sein." (Papst Benedikt XVI. em.)
Der 92-jährige Papst Benedikt XVI. em. schreibt über den sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche und nennt als zentrale Ursache Gottlosigkeit und eine Entfremdung vom Glauben, die sich seit den 1960er-Jahren auch in einer Abkehr von der katholischen Sexualmoral breitgemacht habe. Auch in der Theologie, in der Priesterausbildung und in der Auswahl von Bischöfen habe dies fatale Folgen gehabt.
mehr in Restbestände » Bücher
€ 3.95
"Wo Gott ist, da ist Zukunft" - Benedikt XVI. - Person und Amt
Auf 116 Seiten informieren kurze Aufsätze unter anderem darüber, wie Papst Benedikt das Bischofs- und Papstamt sieht. Außerdem geht das Buch auf die Person ein, die hinter dem Amt steht: Es schildert die Lebensgeschichte Joseph Ratzingers, der nach seiner Wahl zum Papst im Jahr 2005 den Namen „Benedikt XVI.“ wählte.
Hintergrundinformationen zum Wappen des Papstes und den verschiedenen päpstlichen Titeln runden das Buch ab. Der dritte Teil des Bandes widmet sich der Beziehung des Papstes zu Freiburg.
mehr in Bücher » Papst
€ 6.20
Die Heilige Schrift - Meditationen zur Bibel (Benedikt XVI)
Dieses Buch bietet eine Einführung in die biblische Spiritualität von Papst Benedikt XVI. Die wichtigsten Bibeltexte werden von Benedikt XVI. meditiert und anschaulich erklärt. Zu den jeweils zentralen Stellen des Alten und Neuen Testaments finden Sie hier leicht verständliche Auslegungen durch den Papst. Dazu gehört nicht nur eine kurze Anleitung zum richtigen Bibellesen, sondern auch Erklärungen der Zusammenhänge zwischen Altem und Neuem Testament. ­Herausgegeben von Stefan v. Kempis, dem bekannten Redakteur von Radio ­Vatikan und Autor erfolgreicher Bücher über Benedikt XVI.
mehr in Bücher » Bibel
€ 6.95
Die Offenbarung des Johannes - (K)ein Buch mit sieben Siegeln - Erkenntnisse, Gedanken, Impulse (Benedikt XVI.)
Das biblische Buch der Offenbarung gilt als schwieriger und geheimnisvoller Text. Benedikt XVI. ist es ein Anliegen, die Fülle der Symbole und Prophezeiungen zu deuten und so die 'sieben Siegel' dieses Buches zu öffnen. So erschließt sich dem Leser die hoffnungsfrohe Botschaft der Offenbarung, und es wird klar, warum Benedikt XVI. meint: 'Christen können nie Pessimisten sein.'
mehr in Bücher » Exegese
€ 6.95
Papst Benedikt XVI und Europa (Peter Egger)
Papst Benedikt XVI. hat sich wie kaum eine andere Gestalt mit Europa befasst: Er hat in tiefsinniger Weise auf die geistigen, kulturellen und religiösen Wurzeln hingewiesen, die das Wesen und die Sendung Europas prägen. Er hat aber auch immer wieder auf die vielfältigen Gefahren aufmerksam ge­macht, die unseren Kontinent in einer unheimlichen Weise bedrohen. Er hat schließlich auch unermüdlich die Mög­lichkeiten einer geistigen, moralischen und religiösen Er­neuerung Europas aufgezeigt.
Diese Gedanken des Papstes sind in der gewaltigen geistigen Auseinandersetzung um das zukünftige Europa von entscheidender Bedeutung. Sie lassen uns die unheimlichen Abgründe eines gottfernen Europa erkennen und ermutigen uns zum Aufbau eines freien, werteorientierten und christlichen Europa.
Peter Egger hat sich als Lehrer für Philosophie, Geschichte und Religion sehr eingehend mit dem europäischen Gedankengut von Papst Benedikt XVI. auseinandergesetzt. Es war ihm stets ein Anliegen, die messerscharfen und prophetischen Gedanken dieses Papstes in kompakter Form einem interessierten Leserkreis zu vermitteln.
mehr in Bücher » Peter Egger
€ 8.90
Benedikt XVI. Prophetische Worte - bleibende Erinnerungen (Christoph Hurnaus)
Dieser Bildband kombiniert wegweisende und prophetische Texte von Papst Benedikt XVI. mit bewegenden Bildern eines großen Pontifikates. Christoph Hurnaus, der Herausgeber, begleitete den Papst auf 19 von 24 Auslandsreisen als akkreditierter Fotograf. Ein Geschenkband als bleibende Erinnerung an einen großen Hirten der Kirche.
mehr in Restbestände » Bücher
€ 12.30
Kraft der Stille - Gegen eine Diktatur des Lärms (Robert Sarah, Nicolas Diat, Papst em. Benedikt XVI., Dysmas de Lassus)
"Ohne die Stille verschwindet Gott im Lärm", sagt Kardinal Robert Sarah. Deshalb hat er dieses großartige Plädoyer für die Stille gemacht gegen den Lärm der Welt. "Wenn die Welt die Stille nicht wiederfindet, ist sie verloren, denn dann stürzt sie ins Nichts", schreibt der afrikanische Kardinal.
Ein Buch für unsere Zeit, es könnte nicht aktueller sein, und doch auch ein Buch für die Ewigkeit voller zeitloser Gedanken und Wahrheiten. Dieses Buch ist ein revolutionärer Einspruch gegen die laute und gottvergessene Gegenwart. Kardinal Sarah: "Die wahre Revolution kommt aus der Stille; sie führt uns zu Gott und den anderen." Das Buch erfährt zusätzlich eine gewaltige Bedeutung dadurch, dass Papst em. Benedikt XVI. sein öffentliches Schweigen bricht und für die deutsche Ausgabe ein persönliches Vorwort schreibt, worin es heißt: "Kardinal Sarah ist ein geistlicher Lehrer, der aus der Tiefe des Schweigens mit dem Herrn, aus der inneren Einheit mit ihm spricht und so einem jeden von uns wirklich etwas zu sagen hat."
mehr in Bücher » Glaube
€ 13.20
Das Gebet Jesu (Benedikt XVI.)
In diesem Katechesenband blickt Papst Benedikt XVI. auf Jesus, auf sein Gebet, das sein ganzes Leben durchzieht, und ihn mit immer größerer Entschlossenheit zur völligen Selbsthingabe führt, gemäß dem Liebesplan Gottes, des Vaters. Das Gebet Jesu berührt alle Phasen seines Wirkens und alle seine Tage. Die Mühsal bringt es nicht zum Halt. Die Evangelien lassen sogar erkennen, dass Jesus die Gewohnheit hatte, einen Teil der Nacht im Gebet zu verbringen. Auch in unserem Gebet müssen wir immer mehr lernen, in diese Heilsgeschichte einzutreten, deren Höhepunkt Jesus ist.
mehr in Restbestände » Bücher
€ 14.40
Theologisch denken mit Benedikt XVI. (Thorsten Paprotny)
Aus dem Vorwort:
Vereinzelt erzählen Romreisende noch heute von einer besonderen Begegnung auf dem Petersplatz, die mittlerweile mehr als zehn Jahre zurückliegt. In aller Frühe bestaunten die Pilger die prachtvolle Fassade von St. Peter, schauten empor zu den Statuen der Apostel, blickten zum Obelisken, zum Apostolischen Palast, geborgen und wie umschlossen von den einladend weit geöffneten Kolonnaden Berninis. An jedem Morgen begab sich Joseph Ratzinger von seiner Wohnung an der Piazza della Città Leonina, Hausnummer 1, nahe dem Borgo Pio gelegen, zur Piazza Sant Uffizio. Der Kardinal spazierte quer über den Petersplatz. Von 1982 bis 2005 hatte er das Amt des Präfekten der »Congregazione per la dottrina della fede«, der Kongregation für die Glaubenslehre, inne. Die Pilger berichteten: "Stellt Euch vor, wen wir in Rom auch getroffen haben" Nicht selten wurde ein frohes "Grüß Gott" mit Kardinal Ratzinger gewechselt. Er nahm sich gern Zeit für ein kurzes Gespräch. Ehemalige Studenten aus Bonn, Münster, Tübingen oder Regensburg trafen ihren alten Professor, Reisende aus der Erzdiözese München und Freising den ehemaligen Bischof. Hin und wieder konnten ihm auch einzelne Rombesucher Neues von »dahoam« berichten, nämlich Pilger aus Pentling. Dort stand, dort steht sein Haus in der Bergstraße, das »Häusl«, in das er eines Tages heimzukehren hoffte.
mehr in Bücher » Theologie
€ 15.50
Johannes Paul II. - Mein geliebter Vorgänger (Benedikt XVI.)
Wie kaum ein anderer Papst der jüngeren Geschichte steht Benedikt XVI. in der persönlichen Kontinuität seines Vorgängers. Seit Johannes Paul II. Joseph Kardinal Ratzinger als Präfekt der Glaubenskongregation nach Rom holte, verband die beiden großen Männer der Kirchengeschichte an der Jahrtausendwende eine tiefe Freundschaft und die inhaltliche Verbundenheit. Dieses Buch nähert sich dem heiligmäßigen Papst Johannes Paul II. aus der Sicht seines brillanten Nachfolgers Benedikt XVI.
mehr in Bücher » Heilige » Johannes Paul II
€ 18.40
Letzte Gespräche - Mit Peter Seewald (Benedikt XVI, Peter Seewald)
Benedikt XVI., 1927 als Joseph Ratzinger geboren, war Professor für Theologie in Bonn, Münster, Tübingen und Regensburg, Erzbischof von München und Freising (1977-1982) und Präfekt der Glaubenskongregation (1982-2005), bevor er 2005 im Konklave zum Papst gewählt wurde; 2013 überraschte er die Welt mit seinem Rücktritt.
Peter Seewald, Jahrgang 1954, arbeitete als Journalist für den SPIEGEL, den STERN und das Magazin der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG. Er gilt heute als einer der erfolgreichsten religiösen Autoren Deutschlands. Seine bekanntesten Bücher sind neben "Salz der Erde", "Gott und die Welt" und "Licht der Welt" die Werke "Jesus Christus. Die Biografie" und "Gott ohne Volk?" (zus. mit Bischof Stefan Oster).
mehr in Restbestände » Bücher
€ 20.60
Papst im Widerspruch - Benedikt XVI. und seine Kirche 2005-2013 (Alexander Kissler)
In zehn thematisch gegliederten Kapiteln werden die wesentlichen Schwerpunkte und Konfliktfelder der fast acht Jahre dargestellt und bewertet. Besonderes Augenmerk ist auf die Beziehung Benedikts zu Deutschland, die Gespräche mit der „Priesterbruderschaft St. Pius X.“ und die insgesamt 24 Auslandsreisen gerichtet. Der Gang nach Auschwitz wird in einem eigenen Kapitel behandelt. Dem Buch ist als Motto ein Satz aus der Osterbotschaft 2010 vorangestellt: „Wir sind frei, wir sind gerettet!“
Laut Kissler war Benedikt der „Papst des Wortes“ und zugleich ein „Mystiker aus Einsicht“, war „schonungsloser Realist“ und „erster Kritiker seiner Kirche“. Am Fazit habe Kissler bis zuletzt intensiv gearbeitet, unter dem frischen Eindruck der Rücktrittsankündigung. Letztlich gebe es mindestens drei Deutungsmöglichkeiten für diesen überraschenden Schritt. Welche es seien, wollte Kissler vorab nicht verraten. Klar sei nur: Fast alles, was Benedikt tat und dachte, war gegen den Strom der Konventionen gerechnet. Er widersprach den herrschenden Tendenzen und nahm dafür Widerspruch in Kauf – „warum sollte es da ausgerechnet am Schluss des Pontifikats anders sein?“
mehr in Restbestände » Bücher
€ 20.60
Bund zwischen Liebe und Vernunft - Das theologische Erbe von Papst Benedikt XVI. (Kurt Koch)
Joseph Ratzinger lädt dazu ein, sich auf die Suche nach dem Wahren und deshalb nach Gott zu machen. Im christlichen Glauben zeigt sich Gott aber nicht nur als Vernunft, sondern vor allem als Liebe und Barmherzigkeit. Das Pontifikat von Benedikt XVI. zeichnet sich durch ein reiches Magisterium aus und hinterlässt ein großes Erbe, das auf der lebenslangen Erfahrung des hervorragenden Theologen, Bischofs und Papstes, der stets aus den Quellen der Heiligen Schrift und der lebendigen Tradition der Kirche geschöpft hat, beruht.
Dem Weiterwirken dieses Erbes ist das Buch von Kurt Kardinal Koch verpflichtet, indem es in die Kernanliegen des Lehramtes von Papst Benedikt XVI. einführt.
mehr in Restbestände » Bücher
€ 26.80

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2020 dip3 GmbH