Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Advent
Alan Ames
Andacht
Berufung
Bibel
Biografie
Charismatik
Christentum
Comics
Dario Pizzano
Dokumentation
Ehe&Familie
Engel
Erziehung
Ethik
Eucharistie
Exegese
Familienplanung
Frau aller Völker
Frauen der Bibel
Freizeit
Gebet
Gebetsgruppen
Gedichte
Gemeinschaften
Gender
Geschichte
Gesellschaft
Gesundheit
Glaube
Glaube und Leben
Gnadenorte
Gotteslob
Gregorianik
Heilige
Heilung
Hildegard von Bingen
Hl. Messe
Humor
Jugendliche
Katechese
Kinder
Kirche
Kirchengeschichte
Kirchenjahr
Kochen
Kraftquellen
Kultur
Lebenshilfe
Lebensschutz
Liederbuch
Literatur
Liturgie
Maria
Martin Luther
Nahtoderfahrung
Ordensleben
Papst
Peter Egger
Philosophie
Priestertum
Privatoffenbarungen
Psychologie
Reiseführer
Roman
Sachbuch
Sakramente
Seelsorge
Singles
Spiritualität
Stundengebet
Theologie
Trauer
Verschiedenes
Vorträge
Weltreligionen
Wunder
Zeugnis
Zubehör
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
jesuis Aktion
kath.net Artikel
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Bücher » Kirchengeschichte

Gesät ist die Hoffnung - 14 Begegnungen auf dem Weg nach Ostern (Margot Käßmann)
Weinende Frauen, ein ergriffener römischer Hauptmann und ein spöttischer Verbrecher: Jesus begegnet auf dem Weg in den Tod den unterschiedlichsten Menschen. In 14 Passionsbetrachtungen zeigt Margot Käßmann auf, wie die verschiedenen Personen der Bibel geradezu beispielhaft für Menschen überhaupt stehen. Sie stehen für die Ängstlichen und die Habgierigen, die Gleichgültigen und die Liebenden. Sie ahnen noch nicht, dass Jesu Tod kein Endpunkt, sondern ein Doppelpunkt sein wird. Und doch zeigen diese Begegnungen, wie bereits in Ostern die Hoffnung gesät ist.
Erscheint am 3.1.2019, jetzt vorbestellen!
€ 8.30
Mönche und Nonnen im Klosterkerker - Ein verdrängtes Kapitel Kirchengeschichte (Ulrich Lehner)
Was in den frommen Heiligenlegenden nicht vorkommt: Das "gottgeweihte" Leben hatte seine Schattenseiten! In den Klöstern waren Missbrauch, Ausschweifungen, ja sogar Kapitalverbrechen durchaus keine Seltenheit. Doch wie ging man damit um? Wenig bekannt ist, dass viele Ordensgemeinschaften ein ausgeklügeltes System von Strafkatalogen, Verfahrensregeln und teilweise drakonischen Maßnahmen entwickelten, um moralische Vergehen zu ahnden. Zum Repertoire gehörten Kerkerhaft und zuweilen auch Folter. Ulrich Lehner arbeitet dieses dunkle Kapitel der Kirchengeschichte sachkundig auf.
€ 10.25
Goldadern der Bibel - Von der bleibenden Bedeutung des Alten Testaments (Pieter J. Lalleman)
Warum sollte man das Alte Testament noch lesen, wenn vieles davon aus vergangenen Jahrtausenden stammt? Pieter Lalleman zeigt leidenschaftlich, welche einzigartigen Einsichten im ersten Teil der Bibel stecken und was uns fehlen würde, wenn wir das Alte Testament nicht hätten. Zu Themen wie Politik, Sex, Zweifel, Leid, Umwelt u.a. sagt das Alte Testament viel mehr als das Neue! Lalleman schreibt leicht verständlich. Theologische Vorkenntnisse sind nicht nötig. Gesprächsfragen für Hauskreise runden das Buch ab. Eine gut lesbare Einladung zum "Gold schürfen"!
€ 15.40
VRBS AETERNA II - Unterwegs zu den christlichen Gedächtnisorten in Rom (Lothar C. Rilinger)
VRBS AETERNA II. Unterwegs zu den christlichen Gedächtnisorten in Rom« stellt den zweiten Band der römischen etrachtungen von Lothar C. Rilinger dar. Das Aufsuchen von weiteren sieben römischen Kirchen dient dem Autor als Folie, um sich den theologischen, philosophischen und historischen Fragen zu nähern, die ihm in der Begegnung mit diesen Orten entgegengetreten sind. Den cantus fi rmus bildet der Rekurs auf das christliche Moment. Von dieser Grundlage aus beschäftigt sich Rilinger unter anderem mit der ökumenischen Bewegung in Bezug auf die anglikanische Kirche und mit dem Konzilsdekret Nostra aetate. Er macht sich weiterhin Gedanken über die musica sacra und geht auf das Leben und das Werk bedeutender Jesuiten ein, wobei er auch die politische Philosophie des Papstes Franziskus erörtert.
€ 17.30
Kirchengeschichte - Licht und Schatten (Peter Egger)
Die wichtigsten Ereignisse der Kirchengeschichte werden von der Gründung der Kirche bis ins 21. Jahrhundert vorgestellt. Auch die geistigen Hintergründe werden beleuchtet, ohne die es nicht möglich ist, verschiedene Entwicklungen und Geschehnisse zu begreifen.
Auf die Darstellung der objektiven Licht- und Schattenseiten geht der Autor ebenso ein wie auf die „schwarzen Legenden“, die die katholische Kirche in ein negatives Licht rücken wollen.
Mit der »Kirchengeschichte« gibt uns DDDr. Peter Egger ein realistisches Bild auf die Ereignisse während der letzten zweitausend Jahre und zeigt ohne Beschönigung auf, was in diesen bewegten Zeiten wirklich geschah.
Peter Egger wurde 1948 in Bozen/Südtirol geboren. Er studierte Philosophie, Geschichte, Theologie und Religionspädagogik in Padua, Innsbruck, Salzburg und London und war danach in der Familienseelsorge und als Religionslehrer tätig. Bis zu seiner Pension unterrichtete er viele Jahre Philosophie, Geschichte und Religion am bischöflichen Gymnasium »Vinzentinum« in Brixen. Zusätzlich erhielt er einen Lehrauftrag als Dozent für Religionswissenschaften an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz.
€ 19.50
Der Skandal der Skandale - Die geheime Geschichte des Christentums (Manfred Lütz, Arnold Angenendt)
Alle sprechen beschwörend vom christlichen Menschenbild, von christlichen Werten oder gar vom christlichen Abendland. Linke und Rechte, aber auch die politische Mitte werden feierlich, wenn es um das Christentum geht. Zugleich aber verbindet die Öffentlichkeit das Christentum mit Kreuzzügen, Hexenverfolgung und Inquisition und neuerdings mit dem Missbrauchsskandal. Wie geht das zusammen? Was also ist wirklich dran an der Skandalgeschichte des Christentums, deren üppige filmische Inszenierungen nur so von Sperma, Blut und Gift triefen? Was sagt die neuste Forschung dazu? Taugt das Christentum noch als geistiges Fundament Europas oder bleibt nur der Euro und der Binnenmarkt? Das muss auch Atheisten interessieren, die wie Jürgen Habermas händeringend nach ?rettenden Übersetzungen der jüdisch-christlichen Begrifflichkeit von der Gottebenbildlichkeit des Menschen? suchen. Unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Arnold Angenendt erzählt Manfred Lütz die spannende Geschichte des Christentums, wie sie nach Erkenntnissen der neusten Forschung wirklich war. Machen Sie sich auf spektakuläre Überraschungen gefasst. Ein Aufklärungsbuch für jeden, der die geistigen Wurzeln Europas verstehen will, ein einzigartiges Bildungserlebnis, erzählt wie ein Krimi.
Details »
€ 22.70
Die katholische Kirche im Dritten Reich - Eine Einführung (Heinz Hürten, Rudolf Morsey, Dietmar Süß, Michael Kissener, Christoph Kösters, Wilhelm Damberg, Thomas Brechenmacher, Mark Edward Ruff, Prof.
Diese Einführung in die Geschichte der katholischen Kirche zwischen 1933 und 1945 bietet einen knappen und gut lesbaren Leitfaden. Die fachlich ausgewiesenen Autoren stellen in ihren Beiträgen nicht nur die wesentlichen Fakten bereit, vielmehr werden diese auf dem neuesten Forschungsstand aus politischer, aber auch gesellschaftlicher und kultureller Sicht gedeutet. Tiefer liegende religiöse Denkmuster katholischen Handelns im Dritten Reich werden auf diese Weise erkennbar. Umstrittene Themen wie "Antisemitismus" und "Krieg", "Widerstand" und "Schuld" der katholischen Kirche erscheinen dadurch in neuem Licht. Weiterführende Literaturhinweise zu jedem Beitrag ermöglichen dem Leser eine vertiefende Lektüre. Eine Zeittafel bietet Orientierungshilfe, ein Bildteil eine ergänzende Veranschaulichung. Mit Beiträgen von Heinz Hürten, Rudolf Morsey, Dietmar Süß, Michael Kissener, Christoph Kösters, Wilhelm Damberg, Thomas Brechenmacher, Mark Edward Ruff, Karl-Joseph Hummel
€ 22.70
Das biblische Israel - Geschichte ? Archäologie ? Geographie (Melanie Peetz)
Das Lehrbuch behandelt die Geschichte Israels von der Zeit seiner Entstehung im 2. Jahrtausend vor Christus bis zum sogenannten Bar-Kochba-Aufstand der Jahre 132-135 nach Christus. Die einzelnen Epochen dieser Geschichte werden auf der Grundlage biblischer und außerbiblischer Textzeugnisse sowie mit Hilfe der Erkenntnisse der Archäologie historisch-kritisch rekonstruiert. Kurzeinführungen, Zeittafeln, Karten- und Bildmaterial sowie Übungsaufgaben helfen bei der Vorbereitung universitärer Prüfungen. Das Lehrbuch eignet sich für Studierende in den ersten Semestern der Theologie und Judaistik sowie für Heilig-Land-Reisende, die sich ein fundiertes Wissen von der Geschichte Israels und von den Orten und Landschaften der Bibel aneignen möchten.
€ 24.70
Der große Niemand - Religiöse Motive im literarischen Werk von Thomas Hürlimann
Thomas Hürlimann gehört zu den profiliertesten Stimmen der deutschen Gegenwartsliteratur. Sein Erzählkosmos ist durchzogen von vielfältigen religiösen Motiven, die im vorliegenden Band aus literaturwissenschaftlicher, philosophischer und theologischer Sicht gedeutet werden. Der Titel »Der große Niemand« spielt auf die durchgehende Präsenz der Themen ›Tod‹ und ›Theodizee‹ in Hürlimanns literarischen Werk an. Woher kommt das Böse, wenn Gott doch gut ist? Wie kann man leben, wenn man weiß, dass man sterben muss?
€ 24.70
Schätze der biblischen Zeit - 50 archäologische Entdeckungen rund um die Bibel (Michael Rohde)
Es gibt zahlreiche archäologische Funde aus allen Epochen der Bibel. Manche geben Rätsel auf, aber die meisten bieten faszinierende Hintergründe und manchmal auch erstaunliche Bestätigungen der biblischen Geschichtsschreibung. Dieses Kompendium trägt die wichtigsten Funde zusammen, erzählt ihre Geschichte und zeigt ihre Bedeutung für die Bibel auf. Der Band ist mit vielen hochwertigen Fotos illustriert.

Auch als wertiges Geschenk geeignet!
€ 30.90
Egeria - Itinerarium - Der antike Reiseführer durch das Heilige Land (Egeria)
Ende des 4. Jahrhunderts reiste eine vornehme Dame namens Egeria aus dem Westen des Römischen Reiches als Pilgerin durch den Nahen Osten. In Briefen berichtete sie darüber ihren »verehrten Damen Schwestern« in der Heimat, damit diese die Reise nacherleben konnten. Der Text wird so zu einem Reiseführer durch das Heilige Land des frühen Christentums. Weil Egeria, wie sie selbst sagt, »ziemlich neugierig« ist, erfährt auch der heutige Leser viel über die besuchten heiligen Stätten und die Menschen, denen sie dort begegnete. Eine Einleitung gibt wichtige Hintergrundinformationen zur Person der Egeria, zur Geschichte des Landes in der Spätantike und die Art der Pilgerreise. Durchgehend farbige Abbildungen von Karten, Bauten und Kunstwerken der Spätantike machen den Band für alle, die sich für die Geschichte des Reisens und die Ursprünge des Pilgerwesens interessieren, zu einer bibliophilen Kostbarkeit.
€ 30.90
Übersetzungen VII - Karmel-Geschichte; Bonaventura; Judenfrage; Neu aufgefundene Briefe und Dokumente (Edith Stein)
ESGA 28 versammelt bisher unveröffentlichte Übersetzungen Edith Steins. Weiterhin eine umfangreiche, seit dem Jahr 2000 neu aufgefundene Korrespondenz von und an Edith Stein, darunter der Brief Edith Steins an Papst Pius XI., in dem sie ihn warnt, dass »Schweigen nicht imstande sein wird, auf die Dauer den Frieden mit der gegenwärtigen deutschen Regierung [Hitlers] zu erkaufen.« Außerdem finden sich in der Sammlung Postkarten und Briefe an und über Edith Stein sowie weitere Dokumente von der Schulzeit bis hin zu ihrer Todesanzeige.
€ 46.30
Nach-Worte, Gesamtregister, Bibliographie (Johann Baptist Metz)
Der abschließenden Band der »Gesammelten Schriften« enthält neben einem kurzen Motivbericht vor allem das Sach- und Personenregister, eine differenzierte Inhaltsangabe aller Bände und die Gesamtbibliographie der Veröffentlichungen von Johann Baptist Metz. Er dient als Orientierungshilfe und Vergewisserungsbasis für eine eingehendere Beschäftigung mit seiner Theologie.
€ 49.40
2000 Jahre Kirchengeschichte (Armin Sierszyn)
Alle Epochen der Kirchengeschichte bis zur Gegenwart werden in einem kompakten Band eingehend beschrieben. Die Darstellung eignet sich gleichermaßen als Lehr- und Lernbuch auf Hochschulniveau wie als Nachschlagewerk für alle Interessierten. Die flüssige Sprache erschließt verständlich die Zusammenhänge. Ein Buch, das Christen hilft zu begreifen, wo sie herkommen.
€ 51.40
Geistliches Weggeleit / Guia espiritual (Miguel de Molinos, Prof. Mariano Delgado)
Miguel de Molinos gehört zu den großen spirituellen Autoren des Barocks. Sein Hauptwerk schöpft vor allem aus den mystischen Schriften Teresa von Ávilas, setzt aber mit der starken Befürwortung der Seelenruhe eigene Akzente. Mit kirchlicher Druckerlaubnis erschienen wurde es dennoch 1687 ebenso wie sein Autor als heterodox verurteilt. Die Ausgabe bietet eine vollständige neue Übersetzung von Michael Laube sowie eine Einführung und Anmerkungen von Mariano Delgado.
Erscheint am 19.11.2018, jetzt vorbestellen!
€ 55.60
Päpstlichkeit und Patriotismus - Der Campo Santo Teutonico: Ort der Deutschen in Rom zwischen Risorgimento und Erstem Weltkrieg (1870-1918)
er Campo Santo Teutonico ist der Sitz einer historischen Bruderschaft und eines exponierten Priesterkollegs im Vatikan. Ausgesprochen rege ging es am Campo Santo zwischen dem Untergang des Kirchenstaats 1870 und dem Ersten Weltkrieg zu. Die deutschen Katholiken in Rom sahen sich hin- und hergerissen zwischen der Solidarität mit dem »Gefangenen im Vatikan« und der Integration in das protestantisch geprägte deutsche Kaiserreich. Anton de Waal (1837-1917), Rektor des Campo Santo in jenen Jahren, hielt als Strippenzieher des römischen Ultramontanismus die Fäden in der Hand. Unter ihm trat die »Nationalstiftung« des Campo Santo in die große Geschichte zwischen Vatikan, dem geeinten Italien, dem Deutschen Reich und der Habsburger Monarchie ein. Aus dieser Spannung lebt die Faszination dieses Ortes der Deutschen in Rom bis heute.
Erscheint am 17.11.2018, jetzt vorbestellen!
€ 72.00

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2018 dip3 GmbH